Unter Berücksichtigung behördlicher Bestimmungen und unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz wird wieder Unterricht durchgeführt. Für genauere Informationen kontaktieren Sie bitte Ihren Standort.
Mediatorenausbildung

Konfliktmanager*in

Berufsbild Coach/HP/HPP mit Schwerpunkt Konfliktmanagement und Mediation

Die Mediation ist ein strukturiertes Verfahren, durch das Konfliktparteien mit Hilfe eines neutralen Mediators eine für alle Parteien tragbare Lösung finden können. Bekannt ist dieses Verfahren im Kontext sich anbahnender juristischer Auseinandersetzungen, um diese abzuwenden und ein für beide Parteien akzeptables Ergebnis zu bekommen. Die Thalamus - Ausbildung setzt auf den psychologischen Schwerpunkt in Bezug auf zwischenmenschliche Kommunikation und ist besonders geeignet für Therapeuten oder Coaches.

Der ganzheitliche Blick auf einen Konflikt

Es gibt unterschiedliche Situationen im Leben, an denen bislang bewährte Kommunikationsstrategien nicht mehr greifen oder der Blick auf das Ganze durch persönliche Betroffenheit nicht mehr möglich ist. Oft geht es um Konflikte in Partnerschaften, Freundschaften, Familien. Der / Die Konfliktmanager*in schafft einen neutralen Rahmen und verfügt über die entsprechenden Werkzeuge, die entsprechenden Themen angemessen zu bearbeiten. Auch die entsprechende Dokumentation und Kenntnisse und Sicherheit in Bezug auf rechtliche Rahmenbedingungen sind Bestandteil der Ausbildung.

Förderungen

  • Bildungsprämie
  • Sonstige Förderung der Bundesländer

Inhalte

In der Ausbildung „Konfliktmanager*in lernen Sie die theoretischen und praktischen Elemente der Mediation.

Zu den Ausbildungsinhalten gehören die folgenden Ansätze und Themen:

  • Einführung und Grundlagen der Mediation
  • Ablauf und Rahmenbedingung der Mediation
  • Verhandlungs-Techniken und Verhandlungskompetenz
  • Gesprächsführung und Kommunikationstechniken
  • Konfliktkompetenz
  • Recht in der Mediation
  • Mediation in der Psychotherapie
  • Change Management
  • Persönliche Kompetenz; Haltung und Rollenverständnis

Verlauf der Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt in Teilzeit am Wochenende, so dass sie auch berufsbegleitend absolviert werden kann.

Zulassungsvoraussetzungen

Vor Beginn der Ausbildung führen Sie ein persönliches Aufnahmegespräch. Die Anmeldung kann in einer Thalamus Heilpraktikerschule vor Ort oder über das Online-Formular erfolgen.

Berufliche Aussichten

Vor allem Heilpraktiker, Heilpraktiker Psychotherapie und Coaches können ihr Leistungsspektrum durch eine Fortbildung als Konfliktmanager*in erweitern. Aber auch jede andere Person kann sich mit dieser Ausbildung wertvolle berufliche und soziale Kompetenz aneignen.

Das Bildungsangebot wird an folgenden Standorten angeboten:

Für weitere Informationen zum Bildungsangebot in Stuttgart besuchen Sie thalamus-stuttgart.de.
Noch Fragen? Wir helfen gerne weiter!

So sind wir erreichbar:

Mo-Fr: 08:00 - 17:30 Uhr
Info-Hotline: 0221 / 48 53 00 25
E-Mail: beratung@thalamus.de
Infomaterial kostenlos per Post bestellen.
Sie benötigen weitere Informationen zu unseren Aus- und Weiterbildungen? Dann fordern Sie unser Infomaterial an – natürlich kostenfrei und unverbindlich.

Sie haben Fragen?

Beratungsteam Köln

Montag bis Freitag
von 9.00 bis 18.00 Uhr