Heilpraktiker Physiotherapie (sektoral)

Heilpraktiker Physiotherapie (sektoral)

Berufsbild Heilpraktiker/-in Physiotherapie (sektoral)

Sie sind Physiotherapeut/-in und möchten sich beruflich weiterentwickeln? Dann bietet Ihnen die Fortbildung zum sektoralen Heilpraktiker Physiotherapie eine lohnende Perspektive. Während Physiotherapeuten auf die ärztlichen oder heilpraktischen Verordnungen angewiesen sind, dürfen Heilpraktiker Physiotherapie Erstdiagnosen stellen und eine eigenständige Therapie anordnen. Der „First Contact“, also der Direktzugang zum Patienten, ist die Lösung für Ihre physiotherapeutische Praxis: Sie können Patienten, die zu Ihnen kommen, ohne ärztliche Weisung sofort behandeln und sehen sich nicht einer Umsatzsteuerproblematik konfrontiert. Die sektorale Heilerlaubnis Physiotherapie ermöglicht Ihnen eine neue berufliche Freiheit und ein neues Leistungsspektrum.

Bestellen Sie unverbindlich und kostenlos Infomaterial zum sektoralen Heilpraktikerkurs für Physiotherapeuten.

Infomaterial anforderN

Was gewinnen Physiotherapeuten mit der Heilerlaubnis?

Seit 2009 können Physiotherapeuten mit der sektoralen Heilerlaubnis ohne ärztliche Verordnung ihre Patienten direkt behandeln. Diese neue berufliche Unabhängigkeit ist ein großer Gewinn für die physiotherapeutischen Praxen und zugleich für die Patienten, die eigenmächtig entscheiden können, ob sie sich zwei Stunden beim Arzt in ein Wartezimmer setzen, um eine Verordnung zu erhalten, oder lieber den direkten Weg zum Therapeuten aufsuchen. Physiotherapeuten mit der sektoralen Heilerlaubnis können Leistungen ohne Rezept umsatzsteuerbefreit abrechnen, außerdem ergeben sich Abrechnungsmöglichkeiten nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker.

Ihre Vorteile einer Fortbildung zum sektoralen Heilpraktiker Physiotherapie

Sie können mit sehr überschaubarem Aufwand eine auf Sie zugeschnittene berufliche Spezialisierung erreichen, die Ihnen neben wirtschaftlichen Perspektiven neue Möglichkeiten im Umgang mit dem Patienten eröffnet. Mit Thalamus haben Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite, Sie lernen die wichtigen prüfungsrelevanten Inhalte und bekommen Eindrücke vom Leistungsspektrum der Heilpraktiker. Sollten Sie sich in der Folge dazu entschließen, die allgemeine Heilerlaubnis zu erwerben, bieten wir Ihnen als Absolventen einen besonderen Service: Für den Heilpraktikerkurs HP-med bekommen Sie einen Gutschein in Höhe von 500,00 €.

Inhalte der Ausbildung

Mit erfolgreichem Abschluss des Kurses sektoraler HP Physiotherapie haben Sie als Behandler die Erlaubnis, Patienten ohne ärztliche Verordnung eigenveratwortlich und flexibel zu behandeln. Hierbei stehen folgende Inhalte im Vordergrund:

  • Krankheiten des Bewegungsapparats
  • Neurologische, psychische oder psychosomatische Beschwerden 
  • Erkennen von Infektionskrankheiten
  • Entwicklungsstörungen bei Kindern 
  • Krankheiten des Alters
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Differenzialdiagnose
  • Einschätzen von Grenzen der nichtärztlichen Ausübung der Heilkunde
  • Pharmakologie
  • Berufs-und Gesetzeskunde

Verlauf der Ausbildung

Der Gesamtumfang der Weiterbildung beträgt 60 Unterrichtsstunden mit mindestens 10 Unterrichtsstunden im Bereich Berufs- und Gesetzeskunde und 50 Unterrichtsstunden zu Diagnostik und Indikationsstellung. Abschließend wird eine Erfolgskontrolle in schriftlicher Form durchgeführt. Sie gilt als bestanden, wenn 75 % der Fragen richtig beantwortet sind.

Verlauf der Ausbildung

Kosten der Ausbildung

Die sektorale Heilpraktiker-Ausbildung für Physiotherapeuten an den Thalamus Schulen* kostet 725,00 Euro.

Alle Absolventen der Ludwig Fresenius Schulen und der Hochschule Fresenius erhalten 10% Rabatt auf die Kursgebühren.

Unter den Kursangaben des gewählten Standortes erfahren Sie weitere Informationen über Umfang, Uhrzeiten und Teilzahlungsmöglichkeiten des Kurses.

(*Die Preise für Stuttgart entnehmen Sie bitte der Website www.thalamus-stuttgart.de. In Mainz gibt es abweichende Preise, je nach Stundenmodell. Genaue Infos finden Sie innerhalb der Kursinformationen bei den Terminen.)

Zulassungsvoraussetzungen und Anmeldung

Für die Aus- und Fortbildung zum sektoralen Heilpraktiker Physiotherapie müssen Sie folgende Bedingungen erfüllen:

  • Mindestalter: 25 Jahre
  • Mindestens den Hauptschulabschluss
  • polizeiliches Führungszeugnis Belegart 0 
  • ärztliches Attest, welches die Eignung bestätigt
  • Beruf Physiotherapeut
  • Nachweis von 4-jähriger Berufstätigkeit (min. 30 Wochenstunden)

Je nach Bundesland können weitere Bedingungen hinzukommen.

Förderung und Finanzierung

Die Fortbildung zum sektoralen Heilpraktiker Physiotherapie kann zu einem großen Teil, gegebenenfalls auch in voller Höhe, von der Steuer abgesetzt werden. Zur Finanzierung stehen außerdem verschiedene staatliche Fördermöglichkeiten wie die Bildungsprämie zur Verfügung.

Berufliche Aussichten

Physiotherapeuten können mit dieser Fortbildung unabhängiger in der Gesundheitsbranche agieren und sich wirtschaftlich besser positionieren.

Förderungen

  • Bildungsprämie
  • Sonstige Förderung der Bundesländer

Standorte und Termine

Aktuell gibt es 4 Kurse zum Bildungsangebot
Herten Köln Mainz München

Anmeldung zum Kurs


Persönlichen Daten

Bitte wählen Sie Ihre Landesvorwahl und geben Sie dann die Nummer ohne Sonderzeichen (Bindestriche oder Leerzeichen) ein.
Bitte wählen Sie Ihre Landesvorwahl und geben Sie dann die Nummer ohne Sonderzeichen (Bindestriche oder Leerzeichen) ein.

Rechnungsanschrift (wenn abweichend von Postanschrift)


Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?


Weitere Angaben

*Pflichtfelder

Persönliche Beratung
Beratung
Bitte wählen Sie einen Standort aus um sich die Kontaktdaten anzeigen zu lassen
Beratung für :
Tel.
E-Mail
Bildungsfinder

Haben Sie med. Vorkenntnisse

Online anmelden
online anmelden
Thalamus Stuttgart

Zum Angebot des Standortes Stuttgart klicken Sie bitte hier:
www.thalamus-stuttgart.de

Sie haben Fragen?

Beratungsteam Köln

Montag bis Freitag
von 9.00 bis 18.00 Uhr

02 21 485 300 25
beratung@thalamus.de