Fußreflexzonentherapie Ausbildung

Fußreflexzonentherapie Ausbildung

Fachausbildung Fußreflexzonentherapie – Wirkungsvolle Körpertherapie

Die Fußreflexzonentherapie geht von der Vorstellung aus, dass bestimmte Punkte an den Füßen mit definierten Körperregionen und Organen korrespondieren. Der Therapeut diagnostiziert über Schmerzhaftigkeit und Hautveränderungen in diesen Bereichen. Bei der anschließenden Massage werden mit dem Daumen oder mit Daumen und Zeigefinger die entsprechenden Punkte behandelt. Anwendungsgebiete für die Fußreflexzonentherapie sind Störungen der inneren Organe, Schmerzen und psychosomatische Beschwerden wie Verspannungen, Verdauungsprobleme und Schlafstörungen.

Die Fußreflexzonentherapie ist eine wirksame Ergänzung zu anderen Körpertherapien. Die Methode ist leicht erlernbar, hat eine hohe Akzeptanz bei den Patienten und wirkt direkt. 

Förderungen

  • Bildungsprämie
  • Sonstige Förderung der Bundesländer

Inhalte der Ausbildung

  • Lokalisation der Punkte
  • Ausführliche Befunderhebung
  • Griff- und Massagetechniken
  • Therapieansätze
  • Praktisches Üben

Zulassungsvoraussetzungen

Es gibt keine Zulassungsvoraussetzungen. Mit der Fachausbildung in Fußreflexzonentherapie können Sie als Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter, Körpertherapeut, Gesundheitscoach und Entspannungstrainer Ihr Leistungsspektrum erweitern. Interessierte Laien können das erworbene Wissen für sich persönlich nutzen.

Das Bildungsangebot wird an folgenden Standorten angeboten:

Für weitere Informationen zum Bildungsangebot in Stuttgart besuchen Sie thalamus-stuttgart.de.
Noch Fragen? Wir helfen gerne weiter!

So sind wir erreichbar:

Mo-Fr: 08:00 - 17:30 Uhr
Info-Hotline: 0221 / 48 53 00 25
E-Mail: beratung@thalamus.de
Infomaterial kostenlos per Post bestellen.
Sie benötigen weitere Informationen zu unseren Aus- und Weiterbildungen? Dann fordern Sie unser Infomaterial an – natürlich kostenfrei und unverbindlich.

Sie haben Fragen?

Beratungsteam Köln

Montag bis Freitag
von 9.00 bis 18.00 Uhr