Basics der Traumatherapie

Basics der Traumatherapie

Traumatisierungen erkennen, verstehen und begleiten

Nicht nur einmalige schockartige Ereignisse können eine traumatische Reaktion auslösen. Auch frühe, von Bindungsverletzungen begleitete Erlebnisse, können zu einer traumatisch aktivierten Reaktion führen. Da diese Entwicklung grundsätzlich in jedem therapeutischen Prozess auftreten kann, sollte der Therapeut in der Lage sein, Traumatisierungen zu erkennen, angemessen zu begleiten oder an einen Spezialisten weiterzuleiten. Die Thalamus Fortbildung zu den Grundlagen der Traumatherapie vermittelt Therapeuten unterschiedlicher Fachrichtungen das nötige Handwerkszeug und wichtige Handlungskompetenzen. Das Grundlagenseminar bietet Ihnen damit Handlungssicherheit im Umgang mit traumatisierten Menschen.

Förderungen

  • Bildungsprämie
  • Sonstige Förderung der Bundesländer

Inhalte

  • Neurophysiologische Grundlagen der Traumatisierung verstehen
  • Kennzeichen traumatischer Reaktionen erkennen
  • Krisenmanagement, Grenzen der Behandlung, Erstversorgung
  • Handwerkskoffer: Methoden zur Regulation für die Praxis

Zulassungsvoraussetzungen

Das Seminar ist geeignet für Heilpraktiker, Heilpraktiker Psychotherapie, Coaches und diejenigen, die in ihrem beruflichen oder persönlichen Kontext Berührung mit dem Thema Trauma haben.

Das Bildungsangebot wird an folgenden Standorten angeboten:

Für weitere Informationen zum Bildungsangebot in Stuttgart besuchen Sie thalamus-stuttgart.de.
Noch Fragen? Wir helfen gerne weiter!

So sind wir erreichbar:

Mo-Fr: 08:00 - 17:30 Uhr
Info-Hotline: 0221 / 48 53 00 25
E-Mail: beratung@thalamus.de
Infomaterial kostenlos per Post bestellen.
Sie benötigen weitere Informationen zu unseren Aus- und Weiterbildungen? Dann fordern Sie unser Infomaterial an – natürlich kostenfrei und unverbindlich.

Sie haben Fragen?

Beratungsteam Köln

Montag bis Freitag
von 9.00 bis 18.00 Uhr